Meine Grenzen erkennen

Meine Partnerin und ich klettern seit vielen Jahren in Klettersteigen. Nun kam Parkinson und die nachlassende körperliche Kraft. Dazu kamen Probleme mit dem Gleichgewicht und die Verschlechterung der Feinmotorik in den Händen. Das Greifen und Halten wurde unsicherer. Und dann passierte es: An einer schwierigen Stelle war die Kraft plötzlich weg. Ich konnte mich nicht mehr halten und fiel in den Sicherungsgurt.

Zwei endlos lange Stunden brauchte ein zufällig hinter uns kletternder Bergführer, um mich aus dieser misslichen Situation zu befreien.

Wirklich kein schönes Erlebnis. Trotzdem hatte es auch etwas Gutes, es hat mir sehr geholfen, meine Grenzen besser einzuschätzen. Ich weiß, was noch geht und was nicht und suche mir sportliche Aktivitäten, die meinen körperlichen Fähigkeiten entsprechen, wie Nordic Walking und Gymnastik. Auch gehe ich mit meiner Partnerin gelegentlich in eine Tanzschule. Ich muss mich (mittlerweile) zwar beim Tanzen an ihr festhalten, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren, aber es klappt noch ganz gut und es ist ein hervorragendes Training.

Vor wenigen Tagen habe ich mir ein Elekro-Dreirad bestellt. Davon werde ich demnächst berichten…

57 Views
Share:
Egon Negele

Author: Egon Negele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.