Eine (neue) Aufgabe übernehmen

Als mir die Diagnose Parkinson gestellt wurde, war mir sofort klar, ich muss aktiv etwas tun. Ich machte einen Neurologie-Trainerschein und gründete in der Parkinson Regionalgruppe Neuss eine Reha-Sportgruppe. Diese wurde vom Landesverband zertifiziert und den Krankenkassen anerkannt.

Der Reha-Sport ist abgestimmt auf die besonderen Erfordernisse der an Parkinson Erkrankten und soll helfen, insbesondere ihre Beweglichkeit, Koordination, körperliche Fitness, Gang, Haltung und Psyche zu erhalten und zu verbessern. Neben der sportlichen Seite spielt der soziale Aspekt eine wichtige Rolle.

Tun Sie etwas!

574 Views
Share:

Author: Egon Negele

Buchautor und Leiter der Parkinson Regionalgruppe Neuss gibt in seinem Blog interessante Neuigkeiten weiter und berichtet von alltäglichen und besonderen Herausforderungen mit der Krankheit Parkinson – wie er sie meistert oder lernen muss, sich neu auszurichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.